• Walddörfer II. übernimmt Platz eins

    Autor:  • 21.09.2017 • Altona 93, Bezirksliga Ost, Bezirksliga West, FC St. Pauli, Germania Schnelsen, Hamburg, Harburger SC, Kreisliga 03, Landesliga, Nachrichten, Regionalliga Nord, SC Eilbek, Schleswig-Holstein, SSC Hagen Ahrensburg

    Die zweite Mannschaft des Walddörfer SV hat in der Bezirksliga Ost Rang eins erobert. Die Volksdorferinnen setzten sich in der Nachholpartie vom ersten Spieltag auswärts beim SC Eilbek mit 2:1 durch.
    Im Kreispokal Stormarn spielt der SSC Hagen Ahrensburg heute Abend um 19:30 Uhr beim TSV Bargteheide (Kunstrasenplatz Alte Landstraße 81) um den Einzug ins Halbfinale. Dorthin hat es bereits der Finalgegner der letzten Saison geschafft, Kreisligist TSV Zarpen. Gegen Landesligist JuS Fischbek führte Zarpen zur Halbzeit durch Tatjana Franz mit 1:0, kassierte dann aber zwei Treffer durch Julia Stoll (56.) und Sarah Sowa (65., ehemals FFC Oldesloe). Wie im Landespokal gegen TuRa Meldorf drehte der TSV in der Schlussphase auf. Franz (85.) und Sina Juhler (86.) brauchten nur 60 Sekunden, um das Resultat zu drehen. Stefanie Storm machte in der Nachspielzeit mit dem 4:2 alles klar.

    Die am vergangenen Wochenende ausgefallenen oder abgebrochenen Partien wurden allesamt neu angesetzt. Das Regionalligaspiel des FC St. Pauli gegen den SV Meppen II. wird am 3. Dezember um 14 Uhr neu angepfiffen. Das Harburger Derby in der Landesliga findet dagegen unter der Woche statt: Auf dem Rabenstein trifft der Harburger SC auf den Harburger TB am 11. Oktober um 19 Uhr. Die Neuansetzung zwischen Union 03 und Germania Schnelsen für den 4. Oktober um 19:30 Uhr war bereits bekannt, ebenso Komet Blankenese II. gegen TuS Appen II. (11.10., 19 Uhr). Die anderen Spiele zwischen Grün-Weiß Eimsbüttel II. und der Groß Flottbeker SpVgg (abgebrochen) und Altona 93 gegen den FC Elmshorn steigen am Reformationstag – der ist ja in diesem Jahr ein Feiertag -, am 31. Oktober um 12 (Eimsbüttel) bzw. 14 Uhr (Altona). Lorbeer gegen St. Pauli III. aus der Kreisliga 03 findet am 5. Oktober um 19 Uhr an der Marckmannstraße statt.

    Über