• Vier Mal Knöfel

    Autor:  • 20.09.2017 • Kreisliga 03, Nachrichten

    Symbolbild, Saison 2016/17, Kreisliga 03Gegen Walddörfers Dritte in der vergangenen Woche ging Claudia Knöfel vom Ahrensburger TSV beim 1:2 noch leer aus, nun ließ sie sich beim Heimspiel gegen den SC Eilbek II. selbst von der Leine und traf prompt vierfach. Den ersten Doppelpack schnürte sie, als es nach einem frühen Eigentor von Eilbeks Katharina Mielke in der dritten Minute 1:0 stand. Knöfel schlug in der 11. und 13. Minute zu und stellte bereits den Pausenstand her. Im zweiten Abschnitt ließ sie zunächst Saskia Bein (50.) und Imke Scherm (51., 63.) den Vortritt, um dann letztlich auf das 6:0 in der 76. und 78. Minute nochmal zwei Tore draufzupacken zum klaren 8:0-Erfolg.

    Besser ist in der Torjägerliste nur eine Stapelfelderin: Vanessa Schlawin hatte in der Vorwoche beim 8:0 auf St. Pauli dreifach getroffen, gegen Walddörfer legte sie am heimischen Drehbarg zwei Tore nach (10., 20.). Teamkollegin Antonia Bott wollte sich da nicht lumpen lassen und stand mit zwei Treffern in nichts nach (31., 38.), was zusammen mit ATSV-Knöfel Platz zwei bedeutet. Immerhin schaffte Walddörfers Dritte durch Annika Tramp zwei Minuten später den Ehrentreffer, der nach 40 Minuten schon der Schlussakt der Partie war, denn im zweiten Spielabschnitt fielen keine Tore.

    Über