• Markierte Artikel ‘FTSV Lorbeer’

    Lorbeer gewinnt Duell der Giganten

    Autor:  • 04.11.2017 • Kreisliga 03, Nachrichten

    Es ist schon tragisch: Geht man nach dem Saisonstart, wären sowohl Lorbeer als auch Concordia und auch der VSG Stapelfeld wohl stark genug für einen Platz in der Bezirksliga 2018/19. Dummerweise spielen sie alle in einer Staffel, und so werden zwei am Saisonende wohl enttäuscht in die Röhre gucken. Aktueller Favorit auf den traurigsten...

    Weiterlesen →

    Bergedorf kriecht in Runde drei

    Autor:  • 03.11.2017 • Bergedorf 85, Bramfelder SV, FC St. Pauli, Grün-Weiß Eimsbüttel, Hamburg, Landespokal, Nachrichten, Niendorfer TSV

    Es war eine unerwartet schwere Aufgabe für Landesligist Bergedorf 85, auswärts beim Bezirksligisten TSV Reinbek. In einer mauen und dementsprechend torlosen ersten Halbzeit waren Chancen auf dem Reinbeker Grand Mangelware, auf beiden Seiten. Einzig eine doppelte Gelbe Karte für Jana Franck auf Reinbeker Seite (Foulspiel) und Bergedorfs Sara Valad Khani (Meckern) fand Einzug in...

    Weiterlesen →

    Hille-Elfmeter stürzt Stapelfeld

    Autor:  • 24.10.2017 • Kreisliga 03, Nachrichten

    Bisher kam der Tabellenerste vom VSG Stapelfeld. An diesem Spieltag änderte sich das: Im Spitzenspiel gastierte der WTSV Concordia am Drehbarg. Für Stapelfeld bedeutete es die erste Niederlage, denn nach 38 Minuten schoss Ex-Zweitligaspielerin Michelle Hille per Elfmeter das Tor des Tages zum 1:0-Sieg der Gäste, die Rang eins übernahmen. Frappierende Torarmut nach dem...

    Weiterlesen →

    Mögliches Vereinsduell

    Autor:  • 12.10.2017 • Altona 93, Bergedorf 85, Bramfelder SV, Duwo 08, Eimsbütteler TV, ESV Einigkeit Wilhelmsburg, FC St. Pauli, Germania Schnelsen, Grün-Weiß Eimsbüttel, Hamburg, Hamburger SV, HEBC, Landespokal, Nachrichten, Niendorfer TSV, SC Egenbüttel, SC Eilbek, SC Victoria, SC Vier- und Marschlande, SC Wentorf, TSC Wellingsbüttel, TuS Appen, Union Tornesch

    Gestern wurden die Drittrundenpartien im Hamburger Oddset-Pokal ausgelost. Im unter Liebhabern sperriger Bezeichnungen „Sechzehntelfinale“ genannten vierten Teilabschnitt des Wettbewerbs könnte es zu einem vereinsinternen Duell kommen: Gewinnt St. Paulis Regionalligamannschaft ihr Nachholspiel bei Viktoria Harburg, muss sie auswärts bei der eigenen zweiten Mannschaft aus der Kreisliga ran. Überhaupt haben die Favoriten machbare Lose erhalten.

    Weiterlesen →

    Drei Favoritenstürze

    Autor:  • 09.10.2017 • Altona 93, Barmbek-Uhlenhorst, Bergedorf 85, Bramfelder SV, Duwo 08, Eimsbütteler TV, ESV Einigkeit Wilhelmsburg, FC St. Pauli, Germania Schnelsen, Grün-Weiß Eimsbüttel, Hamburg, Hamburger SV, Hamburger SV II., Harburger SC, HEBC, Landespokal, Nachrichten, Niendorfer TSV, SC Egenbüttel, SC Eilbek, SC Victoria, SC Vier- und Marschlande, SC Wentorf, TSC Wellingsbüttel, TuS Appen, Union Tornesch, Walddörfer SV

    Im Vorfeld war bekannt, dass vier Partien bereits durch Nichtantreten entschieden wurden: Der SV Rugenbergen, die SV Halstenbek-Rellingen, der SV Nettelnburg-Allermöhe und der Düneberger SV traten nicht gegen den FC Elmshorn, Niendorfer TSV, FC St. Pauli II. und SC Egenbüttel an. Sieben weitere Partien fielen aus. In den verbleibenden 21 Spielen gab es drei...

    Weiterlesen →

    Lorbeer zwei Mal ohne Arbeit

    Autor:  • 05.10.2017 • Kreisliga 03, Nachrichten

    Der FTSV Lorbeer bekommt sechs Punkte, ohne einen Meter dafür zu laufen. Am Sonntag trat der SC Eilbek II. nicht zum Auswärtsspiel an der Marckmannstraße an. Ebenfalls ein Nichtantreten verkündete der FC St. Pauli III. zum heutigen Auswärtsspiel in Rothenburgsort – die Partie war am zweiten Spieltag beim Stand von 12:0 für Lorbeer abgebrochen...

    Weiterlesen →

    Wellingsbüttel putzt Walddörfer

    Autor:  • 28.09.2017 • Altona 93, Barmbek-Uhlenhorst, Bergedorf 85, Bramfelder SV, Duwo 08, Eimsbütteler TV, ESV Einigkeit Wilhelmsburg, FC St. Pauli, Germania Schnelsen, Grün-Weiß Eimsbüttel, Hamburg, Hamburger SV, Hamburger SV II., Harburger SC, HEBC, Landespokal, Nachrichten, Niendorfer TSV, SC Egenbüttel, SC Eilbek, SC Victoria, SC Vier- und Marschlande, SC Wentorf, TSC Wellingsbüttel, TuS Appen, Union Tornesch, Walddörfer SV

    Starke Gegner sind im Oddset-Pokal für den Walddörfer SV unüberwindbare Hürden. Vor zwei Jahren boten sie dem klassenhöheren FC Bergedorf 85 beim 1:3 noch einiges an Paroli, letzte Saison scheiterten sie krachend mit 0:5 am späteren Pokalsieger HSV, und in dieser Saison ist schon in Runde zwei Endstation – wieder mit einer Demütigung. Der...

    Weiterlesen →

    Abbruch in Volksdorf

    Autor:  • 27.09.2017 • Kreisliga 03, Nachrichten

    Das Spiel des Walddörfer SV III. gegen den FTSV Lorbeer dauerte nur 58 Minuten. Dann mussten die Gastgeberinnen beim Stand von 0:6 verletzungsbedingt aufgeben. Die jeweils drei Tore pro Halbzeit kosteten Lorbeer nur wenige Minuten. Nach einer torlosen ersten halben Stunde brach Janine Thormählen den Bann, gefolgt von Jessica Bodetko (35.) und Annabelle Aust...

    Weiterlesen →

    Walddörfer II. übernimmt Platz eins

    Autor:  • 21.09.2017 • Altona 93, Bezirksliga Ost, Bezirksliga West, FC St. Pauli, Germania Schnelsen, Hamburg, Harburger SC, Kreisliga 03, Landesliga, Nachrichten, Regionalliga Nord, SC Eilbek, Schleswig-Holstein, SSC Hagen Ahrensburg

    Die zweite Mannschaft des Walddörfer SV hat in der Bezirksliga Ost Rang eins erobert. Die Volksdorferinnen setzten sich in der Nachholpartie vom ersten Spieltag auswärts beim SC Eilbek mit 2:1 durch. Im Kreispokal Stormarn spielt der SSC Hagen Ahrensburg heute Abend um 19:30 Uhr beim TSV Bargteheide (Kunstrasenplatz Alte Landstraße 81) um den Einzug...

    Weiterlesen →

    Vier Mal Knöfel

    Autor:  • 20.09.2017 • Kreisliga 03, Nachrichten

    Gegen Walddörfers Dritte in der vergangenen Woche ging Claudia Knöfel vom Ahrensburger TSV beim 1:2 noch leer aus, nun ließ sie sich beim Heimspiel gegen den SC Eilbek II. selbst von der Leine und traf prompt vierfach. Den ersten Doppelpack schnürte sie, als es nach einem frühen Eigentor von Eilbeks Katharina Mielke in der...

    Weiterlesen →