• St. Pauli II. gibt die Rote Laterne ab

    Autor:  • 26.05.2014 • Hamburg, Kreisliga West, Nachrichten

    Kreisliga WestAm letzten Spieltag schaffte der FC St. Pauli II. noch den Sprung vom letzten Tabellenplatz. Den Braun-Weißen gelang ein 3:2-Sieg gegen den Eimsbütteler TV II. und damit die Eroberung von Platz acht vor dem SV Rugenbergen, der spielfrei war. Die drittplatzierte Groß Flottbeker SpVgg gewann auswärts bei TuRa Harksheide mit 3:0. Das Spitzenspiel endete eindeutig: Bezirksliga-Aufsteiger Union Tornesch II. gewann beim Norderstedter SV mit 5:1. Damit ist der NSV nur zweitbester Zweiter hinter dem Vertreter der Ost-Staffel, TuRa Harksheide II., und wäre bei nur einem weiteren Nachrücker in die nächsthöhere Liga im Nachteil.

    Sorgen, die sich Groß Flottbek auf Rang drei nicht machen muss. Vierzehn Punkte beträgt der Vorsprung auf die Verfolger ETV II. und Einigkeit II. auf den Plätzen 4 und 5. TuRa Harksheide ist Sechster vor dem SC Sternschanze II., St. Pauli II. und Schlusslicht Rugenbergen.

    Über