• Nds. Oberliga West

    Aktueller Spieltag
    Spielplan
    Tabelle
    Torschützenliste

    Vereine

    Name Anschrift Spielort
    Blau-Weiß Hollage Bergstraße 18
    49134 Wallenhorst
    www.blauweisshollage.com
    Bergstraße 18
    49134 Wallenhorst
    OT Hollage
    FC Geestland
    Michael Kelle
    Alfstedter Hauptstraße 14
    27624 Geestland
    Sportplatz des TuS Bederkesa
    Seminarstraße
    27624 Bad Bederkesa
    FC Oste/Oldendorf Andreas Duhn
    Wietstruk 7
    21727 Estorf
    Facebook
    Ostenfelde 21
    21726 Gräpel
    FSG Twist
    (Spielgemeinschaft aus
    SV Grenzland Twist und
    SV Germania Twist)
    SV Germania Twist
    Fliederweg 3
    49767 Twist
    Facebook
    Am Brook 1
    49767 Twist
    Osnabrücker SC Abteilung Fußball
    Hiärm-Grupe-Straße 8
    49080 Osnabrück
    Hiärm-Grupe-Straße 8
    49080 Osnabrück
    SV Ahlerstedt/Ottendorf Apenser Straße 35
    21644 Kammerbusch
    www.svao.de
    Stadion Am Auetal
    Büntweg 5
    21702 Ahlerstedt
    SV Friedrichsfehn Frank Reichert
    Dorfstraße 3
    26188 Edewecht
    www.svf-united.de
    Sportzentrum Sportwiese
    Zur Sportwiese 6
    26188 Edewecht
    SV Heidekraut Andervenne Helmuth Hennekes
    Am Springberg 1
    49832 Andervenne
    www.sv-heidekraut.de
    Schulstraße 6
    49832 Andervenne
    SV Suddendorf-Samern Südhoek 10
    48465 Schüttorf
    Facebook
    Schützenstraße 1
    48465 Schüttorf
    Ortsteil Suddendorf
    SV Union Meppen SV Union Meppen
    Fußballabteilung
    D. Bölscher & C. Herbers
    Am Stadtforst 20
    49716 Meppen
    www.sv-union-meppen.de
    Union-Stadion Am Stadtforst
    Am Stadtforst 20
    49716 Meppen
    TuS Büppel Torfbogen 18
    26316 Varel
    Facebook
    Sportanlage Neuenwege
    Hoheluchter Straße 8a
    26316 Varel

    Meister der Oberliga Niedersachsen West (seit 2009):
    2016/17: SV Meppen II.
    2015/16: SV Union Meppen
    2014/15: TV Jahn Delmenhorst
    2013/14: SV Heidekraut Andervenne
    2012/13: SV Meppen II.
    2011/12: SV Heidekraut Andervenne
    2010/11: SF Wüsting-Altmoorhausen
    2009/10: ATSV Scharmbeckstotel
    2008/09: ATSV Scharmbeckstotel

    Meister der Niedersachsenliga West (2000 bis 2008):
    2007/08: SG Jesteburg/Bendestorf
    2006/07: SV Höltinghausen
    2005/06: VfL Oythe
    2004/05: SV Höltinghausen
    2003/04: FSG Twist
    2002/03: TuS Büppel
    2001/02: SV Bad Laer
    2000/01: SuS Timmel
    1999/00: FSV Westerstede

    Niedersachsenmeister (seit 1972):
    2016/17: SV Meppen II.
    2015/16: SV Union Meppen
    2014/15: TV Jahn Delmenhorst
    2013/14: TSV Limmer
    2012/13: ESV Fortuna Celle
    2011/12: VfL Wolfsburg II.
    2010/11: SF Wüsting-Altmoorhausen
    2009/10: TSV Eintracht Immenbeck
    2008/09: TSG Ahlten
    2007/08: TSV Havelse
    2006/07: SV Höltinghausen
    2005/06: VfL Oythe
    2004/05: Mellendorfer TV
    2003/04: FSG Twist
    2002/03: Sparta Göttingen
    2001/02: SV Hastenbeck
    2000/01: SuS Timmel
    1999/00: FSV Westerstede
    1998/99: SV Hastenbeck
    1997/98: SV Hastenbeck
    1996/97: SV Fortuna Salzgitter
    1995/96: SV Stöckheim
    1994/95: Wolfenbütteler SV
    1993/94: TuS Westerholz
    1992/93: SV Victoria Gersten
    1991/92: SG Erbstorf/Ilmenau
    1990/91: TSG Burg Gretesch
    1989/90: VfL Westercelle
    1988/89: SV Wilhelmshaven
    1987/88: SV Hage
    1986/87: Rotenburger SV
    1985/86: VfL Wildeshausen
    1984/85: VfL Wildeshausen
    1983/84: VfR Eintracht Wolfsburg
    1982/83: VfL Wildeshausen
    1981/82: VfR Eintracht Wolfsburg
    1980/81: VfL Wildeshausen
    1979/80: VfL Wildeshausen
    1978/79: TV Jahn Delmenhorst
    1977/78: Rotenburger SV
    1976/77: VfL Wildeshausen
    1975/76: Sparta Göttingen
    1974/75: TV Jahn Delmenhorst
    1973/74: Sparta Göttingen
    1972/73: Sparta Göttingen
    1971/72: Sparta Göttingen

    Aufsteiger in die Regionalliga Nord (seit 2000):
    2016/17: SV Meppen II.
    2015/16: VfL Jesteburg[1]
    2014/15: TV Jahn Delmenhorst[2]
    2013/14: TSV Limmer, SV Heidekraut Andervenne
    2012/13: ESV Fortuna Celle
    2011/12: VfL Wolfsburg II.
    2010/11: SF Wüsting-Altmoorhausen
    2009/10: TSV Eintracht Immenbeck
    2008/09: TSG Ahlten
    2007/08: TSV Havelse, SG Jesteburg/Bendestorf[3]
    2006/07: SV Höltinghausen
    2005/06: VfL Oythe
    2004/05: Mellendorfer TV
    2003/04: FSG Twist, SV Ahlerstedt/Ottendorf
    2002/03: Sparta Göttingen, TuS Büppel
    2001/02: SV Hastenbeck
    2000/01: SuS Timmel
    1999/00: FSV Westerstede

    [1] Der SV Union Meppen durfte wegen des fehlenden Unterbaus (2. Mannschaft, B-Juniorinnen) nicht aufsteigen, nahm aber am NFV-Meisterschaftsspiel gegen den VfL Jesteburg teil und gewann mit 3:2. Der VfL Jesteburg stieg stattdessen auf.
    [2] Sparta Göttingen verzichtete auf den möglichen Aufstieg, nahm aber am NFV-Meisterschaftsspiel teil. Dieses gewann Jahn Delmenhorst mit 4:2.
    [3] Die SG Jesteburg/Bendestorf trat in der Niedersachsenliga West an.