• Runde 2 terminiert

    Autor:  • 07.09.2017 • Altona 93, Barmbek-Uhlenhorst, Bergedorf 85, Bramfelder SV, Duwo 08, Eimsbütteler TV, ESV Einigkeit Wilhelmsburg, FC St. Pauli, Germania Schnelsen, Grün-Weiß Eimsbüttel, Hamburg, Hamburger SV, Hamburger SV II., Harburger SC, HEBC, Landespokal, Nachrichten, Niendorfer TSV, SC Egenbüttel, SC Eilbek, SC Victoria, SC Vier- und Marschlande, SC Wentorf, TSC Wellingsbüttel, TuS Appen, Union Tornesch, Walddörfer SV

    Der HFV hat die Ansetzungen für Runde 2 des Oddset-Pokals herausgegeben. Erwartungsgemäß spielen die Regionalligisten aus terminlichen Gründen bereits unter der Woche. Zum Auftakt der Runde treffen sich der TSC Wellingsbüttel und der Walddörfer SV schon am 27. September um 19:15 Uhr. Acht Tage später spielen auch die anderen Regionalligisten. Am Donnerstag, den 5. Oktober, gastiert der Bramfelder SV um 19 Uhr beim SC Sternschanze II., zeitgleich läuft der FC St. Pauli auf dem Rasenplatz Winsener Straße am Kapellenweg beim FC Viktoria Harburg auf. Am folgenden Samstag gibt es zwei Spiele: Der SC Victoria III. empfängt den SC Alstertal-Langenhorn um 14:30 Uhr, und um 17:30 Uhr geht es mit dem FC Süderelbe gegen Komet Blankenese am Kiesbarg in Neugraben-Fischbek weiter. Die restlichen Begegnungen steigen am Sonntag (8.10.), wo es früh losgeht mit dem Rissener SV gegen Duwo 08 um 9 Uhr und VSG Stapelfeld gegen ETV um halb zehn. Drei Abendspiele wurden angesetzt: UH-Adler gegen SC Sternschanze, FC Alsterbrüder gegen SV Billstedt-Horn und Bramfelder SV III. gegen TuS Appen spielen jeweils um 17 Uhr.

    Über