• Rantzau setzt sich ab

    Autor:  • 23.11.2017 • Kreisliga 01, Nachrichten

    Symbolbild, Saison 2016/17, Kreisliga 01Der SSV Rantzau hat im Topspiel gegen den Eimsbütteler TV II. nicht nur seine Spitzenstellung in der Kreisliga 01 verteidigt, er konnte sich sogar auf sechs Punkte absetzen. Der noch verlustpunktfreie Neuling legte in Halbzeit eins durch Torjägerin Fenja Söth (4.) und Kaja Golditz (14.) ein 2:0 vor. Clara Hennersdorf gelang in der 63. Minute lediglich der Anschlusstreffer zum 2:1-Endstand – die zweite Pleite für den ETV, der sechs Punkte hinter dem SSV rangiert. Das gleiche Ergebnis gelang Grün-Weiß Eimsbüttel III. gegen den SC Victoria III.. Yasmine Hoffmann traf nach einer Viertelstunde zur Pausenführung, die Sophia Schnepel ausbaute (56.). Eine Viertelstunde vor Schluss verkürzte Cevrine Rummel, zu mehr reichte es nicht.

    Verlierer des Spieltags ist die SV Halstenbek-Rellingen – sie trat zum zweiten Mal in der Hinrunde nicht an, dieses Mal bei Altona 93 III.. Von Rückzug oder Zwangsaus würden der FC St. Pauli II. und Grün-Weiß Eimsbüttel III. profitieren. Pauli wäre dann Dritter, allerdings mit neun Punkten Rückstand auf den SSV Rantzau, bei zwei mehr auszutragenden Spielen. Grün-Weiß Eimsbüttel III. würde sich von Platz acht auf fünf verbessern.

    Über