• Premiere für Hamm United

    Autor:  • 13.03.2017 • Kreisliga 03, Nachrichten

    Symbolbild, Saison 2014-15, Kreisliga 03Da isser doch, der Dreier: Hamm United hat in seinem zehnten Auftritt im Frauenbereich den ersten Sieg feiern dürfen. Zwei Tore von Janne Belde (25., 50.) bescherten der Elf vom Tribünenweg einen 2:1-Sieg gegen den Walddörfer SV III., für den die einstige Altonaerin Samantha Loreck in der Schlussminute das einzige Tor erzielte. Wegen der Tordifferenz bleibt Hamm (-54) Letzter hinter Walddörfer (-32). Der Abstand zum FC St. Pauli III. auf Rang sieben schrumpfte auf sechs Zähler. Die Braun-Weißen kamen gegen den Meiendorfer SV, der vorerst die Spitze wieder übernahm, mit 1:8 unter die Räder. Jaqueline Senger gelang in der ersten Hälfte ein Doppelpack mit den Toren zum 0:1 (16.) und 0:3 (40.), in Durchgang zwei dann sogar ein lupenreiner Zehn-Minuten-Hattrick zwischen der 50. und 60. Minute. Die weiteren Tore erzielten Nicole Fürstenberg (30.), Ivona Gerloff per Eigentor (42.) und Sabrina Busacker (75.). Gerloff netzte immerhin in der 82. Minute noch zum Ehrentor in die richtige Kiste. Für Meiendorf war es der zweite Dreier der Rückrunde, nachdem das abgebrochene Spiel gegen TuRa Harksheide vor einer Woche vom Sportgericht mit 3:0 für den MSV gewertet worden war. Im dritten Spiel des Wochenendes reichte es für den Ahrensburger TSV gegen den SC Victoria II. nur zu einem 1:1-Unentschieden. Nach der Führung von Nele Melcher in der 53. Minute fiel der Ausgleich durch ein Eigentor von Manelica Coldewe zehn Minuten vor Schluss.

    Über