• Pauli mit versöhnlichem Abschluss

    Autor:  • 12.12.2016 • Bergedorf 85, Duwo 08, FC St. Pauli, Nachrichten, Regionalliga Nord

    Regionalliga NordDer FC St. Pauli war im Nachholspiel bei Bergedorf 85 im Wiedergutmachungsmodus. Nach dem 1:5 im Pokal-Achtelfinale in Wellingsbüttel putzten sie personell stark angeschlagene Elstern an den Sander Tannen mit 5:0. Bei den Umständen überrascht das nicht: Mit Mirjam Reißer, Shiva Fannipour, Denise Knickrehm und Sara Valad Khani standen vier Frauen aus der Landesliga-Zweiten in der Startelf. Zur Pause führte Pauli auch erwartbar durch Lynn Isken (18.), Vivian Kellner (30.) und Linda Sellami (41.) mit 3:0, in Halbzeit zwei trafen Nina Philipp (60.) und nochmal Sellami in der Nachspielzeit. Pauli bleibt damit über den Winter Dritter, Bergedorf Sechster.

    Das zweite Wochenendspiel zwischen Duwo 08 und dem TSV Limmer wurde – wieder mal – abgesagt. Unwahrscheinlich, dass am kommenden Sonntag das Spiel gegen Jahn Delmenhorst stattfindet. Ebenfalls auf dem Plan steht nächsten Sonntag noch Holstein Kiel gegen den TSV Limmer – das Spiel soll auf Kunstrasen in Projensdorf absolviert werden.

    Über