• Ergebnisse der Nachholspiele

    Autor:  • 29.03.2015 • Bezirksliga Ost, Bezirksliga West, Hamburg, Harburger SC, Kreisliga 01, Kreisliga 03, Nachrichten, Niendorfer TSV, Oberliga, SC Nienstedten

    VerschiedenesIn verschiedenen Spielklassen standen an diesem Wochenende Nachholspiele auf dem Plan – mit einer löblichen Ausnahme: Die Landesliga mit ihren 12 Teams ist voll im Plan. Wie auch schon so oft in der Vergangenheit. Kein Rückzug, kein Spielausfall aufgrund von Witterung oder Krankheit. In der Verbandsliga dagegen wurde die Partie zwischen dem Niendorfer TSV und dem SC Nienstedten nachgeholt. Für den SCN folgte auf das Hochgefühl des 10:1 gegen Germania Schnelsen nun der Tiefschlag mit einer 1:6-Pleite.

    Niendorf ging nach einer Viertelstunde durch Katja Pomprein in Führung, aber Hannah Paulini glich umgehend aus (19.). Kurz vor dem Seitenwechsel war wieder Pomprein zur Stelle und brachte Niendorf erneut nach vorn (44.). Binnen sechzehn Minuten nach Wiederanpfiff machte der NTSV den Sack zu: Simone von Palubicki (55.) und Sarah Büscher (61.) erhöhten auf 4:1. Büscher traf auch zum 5:1 (69.). Den Schlusspunkt setzte Jennifer Heitsch – in der 79. Minute ins einene Tor. Niendorf schob sich dadurch an Nienstedten vorbei auf Platz acht.

    In der Bezirksliga West wurde ein Spiel nicht nach-, sondern vorgeholt: Der SC Egenbüttel unterlag dem Tabellendritten TuRa Harksheide mit 1:5. Solveig Langenohl verwandelte in der 45. Minute einen Strafstoß zum 0:1-Pausenstand. Ebenfalls Langenohl erhöhte nach 57 Minuten auf 0:2. Lena Eggers (67., 81.) und Berit Karutz (77.) legten nach, ehe Alexandra Köhn in der 89. Minute der Ehrentreffer gelang.

    Für den TuS Dassendorf wird das Unterfangen Klassenerhalt in der Bezirksliga Ost zunehmend schwieriger. Nach der 1:2-Niederlage gegen die SV Este 06/70, den direkten Konkurrenten um den Nichtabstiegsplatz, ist das rettende Ufer bei vier verbleibenden Spielen schon acht Punkte entfernt. Alyssa-Michelle Wilkens erzielte in der 5. Minute die Dassendorfer Führung. Este drehte die Partie durch einen Doppelpack von Begüm Dervişoğlu in der 21. und 86. Minute.

    Das Duell der Kreisliga 01 zwischen Grün-Weiß Eimsbüttel II. (4.) und Komet Blankenese II. (2.) fiel aus. Dafür fanden in der Kreisliga 03 beide angesetzten Partien statt. Am Samstag trennten sich der BSV 19 und die Vierte von Grün-Weiß Eimsbüttel außer Konkurrenz mit 1:1. Tabellenführer Harburger SC schlug am Sonntag im Südduell den 1. FFC Elbinsel Wilhelmsburg mit 9:0.

    Über