• Ellas tritt nicht an [2. Update]

    Autor:  • 29.04.2014 • Hamburg, Kreisliga West, Nachrichten

    Kreisliga WestDer Norderstedter SV konnte an diesem Spieltag nichts für das eigene Torkonto tun: Gegner Blau-Weiß Ellas trat zum Auswärtsspiel nicht an, die Partie wird 3:0 für den NSV gewertet. Derweil konnte Union Tornesch II. im Verbandsliga-Derby gegen Einigkeit II. einen 5:1-Sieg landen. Manja Mir brachte Einigkeit in der 11. Minute in Führung, doch Kathleen Wongel glich postwendend aus (12.). Juliane Adler erzielte die Führung (22.), Yvette Schilke das 3:1 noch vor der Pause (41.). Ein Doppelpack von Denise Wachter (48., 65.) beschloss das Ergebnis. Der SV Rugenbergen gewann das Kellerduell beim punktgleichen FC St. Pauli II. mit 2:0 und hat drei Punkte Vorsprung auf den Letzten. Die zweite Mannschaft des ETV gewann mit 8:0 beim SC Sternschanze II.

    Am kommenden Spieltag kann Union II. den Aufstieg eintüten. Am 18. Mai empfängt das Team aus Tornesch den SV Rugenbergen. Tags zuvor trifft Norderstedt auf den ESV Einigkeit II. Bei einem Sieg für Union II. wäre das letzte Spiel beim Norderstedter SV wegen der um 23 Treffer besseren Tordifferenz nur noch Schaulaufen. Platz drei ist bereits fest vergeben an die Groß Flottbeker SpVgg. Um Rang vier und fünf streiten sich noch der ETV II. und Einigkeit II., wobei der ETV noch zwei Spiele zu absolvieren haben, die Wilhelmsburgerinnen nur noch eines. Dahinter folgt das Restfeld, angeführt von TuRa Harksheide, zwei Punkte dahinter folgt Ellas, einen weiteren Zähler Rückstand hat der SV Rugenbergen. Vorletzter und Letzter sind mit jeweils zehn Punkten der SC Sternschanze II. und FC St. Pauli II.

    [Update 28.04.2014, 22:00 Uhr]Groß Flottbeks Trainer René Beitz hat zurecht darauf hingewiesen, dass es sich um die dritte Spielabsage von Ellas in der laufenden Saison handelt. Nach den Regularien müsste der VSK also aus dem Spielbetrieb genommen und seine Spiele annulliert werden. Damit würde sich an der Rangfolge nichts ändern, ebenso nicht am Punktestand zwischen Tornesch und Norderstedt. Jedoch hätte der NSV nur noch fünf Zähler Vorsprung gegenüber dem Dritten Groß Flottbek, der das Rückspiel gegen Ellas nur 1:1 gespielt hatte. Somit wäre Groß Flottbek noch im Rennen um Platz zwei. Dabei gilt eine Einschränkung: Inzwischen wurde der Status des Spiels zwischen dem NSV und Ellas von „nicht angetreten“ auf „ausgefallen“ verändert. Möglicherweise wird das Spiel also doch noch einmal neu angesetzt, dieses Update und die beschriebenen Folgen des regulären Zwangsrückzuges von Blau-Weiß Ellas wäre damit hinfällig. Derzeit jedoch hängt der Sachverhalt zumindest offiziell in der Schwebe.[/Update]

    [2. Update 29.04.2014, 23:00 Uhr]Laut Fussball.de wurde das Spiel nun 3:0 für den Norderstedter SV gewertet, was der obigen ersten Version dieses Artikels entspricht. Weitere Schritte wie die Annullierung der Spiele von Blau-Weiß Ellas sind nicht ausgeschlossen; andererseits könnte der HFV auch sein eigenes Regularium dehnen, da Ellas ohnehin am 25. Mai nur noch ein Spiel auszutragen hat. Daher wird dieser Artikel sicher ein drittes Mal aktualisiert werden.[/Update]

    Über