• Braun-Weiß ist durch

    Autor:  • 04.05.2016 • Bergedorf 85 II., Eimsbütteler TV, ESV Einigkeit Wilhelmsburg, FC St. Pauli, Grün-Weiß Eimsbüttel, Hamburg, Nachrichten, Niendorfer TSV, Oberliga, SC Eilbek, SC Pinneberg, SC Wentorf, TSC Wellingsbüttel, Union Tornesch, Walddörfer SV

    VerbandsligaRein rechnerisch hat der FC St. Pauli den Titel noch nicht gänzlich sicher, aber nach dem 2:1-Sieg beim bis dahin Tabellenzweiten TSC Wellingsbüttel bestehen keine Zweifel mehr – selbst wenn Pauli die beiden restlichen Spiele verlieren würde, müsste Union Tornesch in zwei Spielen eine Differenz von wenigstens 30 Treffern aufholen. Eher unwahrscheinlich, dass sich Walddörfer und Einigkeit so weit entwürdigen lassen, selbst wenn St. Pauli gegen Pinneberg und Eilbek nicht zu punkten vermochte. Matchwinnerin am Pfeilshof war Linda Sellami, die in der 54. und 71. Minute ihre Tore 14 und 15 in dieser Spielzeit schoss. Birthe Bröcker brachte Welle in der 85. Minute zwar nochmal ran, aber den Verlust des Throns konnte der Gastgeber nicht mehr abwenden.

    Kampflos neuer Zweiter ist, wie gesagt, Union Tornesch nach einem 3:0 über den SC Wentorf, der nicht antrat. Eine Nullnummer gab es im Eimsbütteler Derby zwischen den Abstiegskandidaten Grün-Weiß und ETV. Letzterer verpasste durch das Remis den Sprung vom Abstiegsplatz, sollte allerdings der FC St. Pauli in der am 29. Mai gegen den schleswig-holsteinischen Vertreter startenden Aufstiegsrunde die Qualifikation für die Regionalliga verpassen und der HSV von oben runterkommen (wonach es aussieht), steigen beide in die Landesliga ab. Insofern könnte das Remis so bedeutungs- wie torlos sein. Außer für das Prestige.

    Eine Nullnummer gab es auch in Eilbek, wo der SCE dem Walddörfer SV überraschend einen Punkt abrang und nun bei zu Saisonbeginn noch schwer vorstellbaren 20 Punkten steht. Nun rückte Eilbek auf Rang acht, vorbei am SC Pinneberg, der zuhause gegen den ESV Einigkeit mit 0:1 verlor. Der Niendorfer TSV dagegen gab sich gegen den FC Bergedorf 85 II. keine Blöße und gewann klar mit 5:0.

    Über