• 28 in 4

    Autor:  • 01.11.2016 • Kreisliga 03, Nachrichten

    Symbolbild, Saison 2014-15, Kreisliga 03Wenn ein 3:0 das knappste von vier Ergebnissen ist, weißt du: Es ist Kreisliga. Tabellenführer Meiendorfer SV bezwang die Zweite von Altona 93 durch Tore von Nicole Jungbluth (21.), Nina Fürst (44.) und Lena Paarmann (60.). Ein Spiel weniger, aber ebenfalls noch ungeschlagen ist der Tabellenzweite SC Eilbek, der den Ahrensburger TSV mit 12:0 verputzte. Vier Tore weniger erzielte TuRa Harksheide zuhause gegen den FC St. Pauli III.. Antje Plewig (8.) und Manuela Graebe (25.) brachten den Norderstedterinnen eine 2:0-Pausenführung. Nach dem 3:0 durch einen von Luisa Schlemmer verwandelten Elfmeter (56.) schlug die Stunde von Lena Eggers: Binnen fünf Minuten erzielte sie einen lupenreinen Hattrick (58., 59., 63.) und ließ in der 68. und 87. Minute sogar noch zwei weitere Tore folgen. Felicitas Kurzweg und Mareike Frank vom SC Victoria II. mussten sich auswärts beim Walddörfer SV III. mit je zwei Toren begnügen. Kurzweg traf nach acht Minuten zum 0:1 und nach 49 Minuten zum 0:3, dazwischen lag das 0:2 von Anne Beddies (14.). Frank schoss die beiden anderen Tore in der 66. und 89. Minute zum 5:0-Sieg der Lokstedterinnen.

    Über